+++13. Kunstaustellung im Rahmen der Schmiere-Ausstellungsreihe „Achtung Kunst“ eröffnet – Erfolgreiche Vernissage der Ausstellung „Heute“ mit Werken von Viktor Naimark+++

Frankfurt am Main, 3. Oktober 2016. Am Sonntag, den 2.10.2016 öffnete sich der Theater-Vorhang im kultigen Frankfurter Satire Theater für die Bildende Kunst: Effi B. Rolfs und Matthias Stich (Theater Die Schmiere) und Edda Rössler (ROESSLER ProResult) präsentieren in der Reihe Achtung Kunst den in Frankfurt am Main lebenden und arbeitenden Künstler Viktor Naimark. „Mit den Augen fühlen“, so die Maxime des Künstlers, der 20 Werke, darunter Ölgemälde, Collagen und Grafiken zeigt.

 

Die figurativ angelegten Bildwelten, inspiriert von der Klassischen Moderne, strahlen eine unmittelbare Sinnlichkeit und Heiterkeit aus. Sie thematisieren die Welt des Theaters, der Musik ebenso wie Momente privaten Glücks. Der Clou der Ausstellung stellt sein Ölgemälde „Heute“ dar, in dem er einen „typischen“ Theaterabend im Satire Theater  festhält. Von der kurvigen Treppe mit den markanten Grafiken Kurt Halbritters an den Wänden, über das Entree, an dem einst Regnauld (Reno) Nonsens die Eintrittskarten kontrollierte, gefolgt von dem schmalen Gang in den Publikumsraum bis hin zur Bühne, kein Details fehlt. Selbst die Bar und eine Kunstausstellung findet sich hier wieder. Star des Abends, wie könnte es auch anders sein, ist eine quirlige Kabarettistin auf der Bühne. „Wir sind immer wieder fasziniert von Viktor Naimarks Bildern“, fasste eine Besucherin, die eigens zur Schmiere-Vernissage aus Husum anreiste, das große Interesse und die Begeisterung der Vernissage-Teilnehmer zusammen. Auch das freut die Veranstalter: Viktor Naimark hat Drucke seines Gemäldes „Heute“ aufgelegt. Sie sind (kleine Auflage) im Theater Die Schmiere zum Preis von 250 EURO (pro Blatt) erhältlich.

 

previous arrow
next arrow
Slider

 

Die Ausstellung „Heute“ im Frankfurter Satire Theater Die Schmiere ist noch bis Ende Dezember 2016 geöffnet. Jeweils eine Stunde vor Theaterbeginn.

 

Weitere Informationen unter www.die-schmiere.de

 

Viktor Naimark, Maler und Bildhauer, (Vorstand Berufsverband Bildender Künstlerinnen und Künstler) lebt und arbeitet in Frankfurt am Main.

Weitere Informationen unter www.viktor-naimark.com

 

Die Schmiere ist Deutschlands einziges Repertoire-Kabarett. Das Ensemble besteht aus einem Dutzend Akteure, die sich in wechselnder Besetzung um das Basis-Team, bestehend aus Effi B. Rolfs und Matthias Stich, gruppieren.

Die Schmiere – Im Karmeliterkloster – Seckbächer Gasse 4 – 60311 Frankfurt  – Tel. 069 -28 10 66, www.die-schmiere.de

 

ROESSLER ProResult, die Agentur für Kommunikation und Digitales Business, steht für dynamisches Marketing 4.0, vernetzte Kommunikation von Produkten und Services,  Kompetenz in Media, Marketing und Digital in einem Gesamtpaket aus einer Hand.

ROESSLER ProResult, Walter-Leiske-Straße 2, 60320 Frankfurt am Main, Telefon 069-514461, www.roesslerpr.de

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.